Unkraut - unbeliebt zu Unrecht?

Der Frühling kommt und mit ihm das Unkraut. Unkraut ist unaufhaltsam. Wer einen Garten pflegt, kann davon ein Lied jammern. Wenn auch nichts anderes wächst, Unkraut tut es. Immer. Man kann dem mit der Harke oder chemischen Keulen begegnen, das Ergebnis ist meist unbefriedigend.

Betrachten wir den Löwenzahn.

Wie wäre es, wenn man sich diesbezüglich eine andere Herangehensweise aneignet. Zunächst könnte man Gartenarbeit als ganzheitliches Gesundheitskonzept betrachten. Bewegung an der frischen, sauerstoffreichen Luft, viele Muskeln werden beansprucht und somit trainiert und der Kreislauf angeregt. Bei monotoner Beschäftigung kann sich der Geist beruhigen, fast wie bei einer Meditation, Eins-Werden mit Mutter Erde.

Wie wäre es dann noch, die nicht bewusst gesäten Unkraut-Pflanzen als unaufgeforderte Geschenke der Natur zu betrachten.

Nehmen wir den Löwenzahn. Er unterstützt erfolgreich die Leber bei der Entgiftung. Ein anderes populäres Beikraut ist der Giersch, der gerne zu Pesto verarbeitet wird oder dem Salat beigemischt wird und als Tee oder Badezusatz ein sehr wirksames Mittel bei rheumatischen Erkrankungen ist. Auch das optisch Kamille-ähnliche Mutterkraut kann im Garten wuchern. Als Tee verwendet kann er einen Migräneschub abmildern und unterstützt Frauen bei Wechseljahresbeschwerden.

So betrachtet wird aus unnützem Unkraut ein heilendes Grün.

Unser Tipp:
Kräutertee von Michael Droste-Laux

ZUM PRODUKT

Eine Kräuter-Gewürz-Teemischung

Überliefertes Wissen und eine besondere Systematik der Pflanzenkunde stecken in jedem Schluck dieses Basentees mit 49 Kräutern. Weite Teile der Gesellschaft haben erkannt, dass unsere Ernährung zu einem hohen Säureanteil im Körper führen. Unser Basentee mit 49 Kräutern wirkt dem entgegen, weil Kräuter aus Omas Garten im Organismus den nötigen Ausgleich zwischen Säuren und Basen herstellen bzw. den Säureüberschuss kompensieren (Basischer Effekt nach PRAL-Faktor: -46,7 (mEq/100g)).

Haben wir nach diesem Verständnis reichlich Basen bildende Kräuter und Gewürze im Ernährungsplan, können wir in Maßen auch kulinarisch sündigen.

Alle Zutaten von unserem Basentee stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Das kurze Ziehen von maximal 2 Minuten bewirkt eine angestrebte und gewollt geringe Konzentration vom Basentee in wässriger Lösung.

Der 49 Kräutertee ist in einer Verpackungseinheit von 25 Teebeuteln oder in einer Lichtschutzverpackung mit 200g erhältlich.

ZUM PRODUKT

The fields marked with * are required.

Related products
Alkaline 49 herbal tea, 25 teabags Alkaline 49 herbal tea, 25 teabags
Content 0.02 Kg (€500.00 * / 1 Kg)
€10.00 *